Stormarn-Segeberg

Schnell-Einsatz-Gruppe in Stormarn

ASB SEG-San

Bei örtlicher Auslastung des Rettungsdienstes oder bei Großschadenslagen mit vielen Verletzten/Erkrankten wird eine SEG-San. angefordert, um weiterhin die medizinische Versorgung sicherstellen zu können.

Bildergalerie

Bombenfund in Bad Oldesloe. Die SEG Stormarn versammelt sich im Bereitstellungsraum zur Lagebesprechung. © ASB/Renter

Zu unseren Hauptaufgaben gehören die Erstversorgung, das Einrichten zentraler Behandlungsplätze sowie die notfallmedizinische Versorgung inkl. Herstellung der Transportfähigkeit der Patienten. Darüber hinaus sorgen wir für den fachgerechten Transport in die umliegenden Krankenhäuser.

 

Die SEG-San. besteht zur Zeit aus rund 60 ehrenamtlichen Kräften, die im Alarmfall mit einem digitalen Meldeempfänger alarmiert werden.

 

 

 

 

Wir werden u.a. in folgenden Szenarien eingesetzt:

  • Verkehrsunfälle mit mehren PKW/LKW
  • Feuer im Altenheim/Hotel/Schule
  • Bombenentschärfungen
  • Evakuierungslagen
  • Zugunglücke

Vom Sanitäter bis zum Rettungsassistenten ist bei uns jede Qualifizierung vorhanden. Folgende Fahrzeuge werden im Einsatzfall besetzt:

  • 2x Einsatzleitwagen
  • 2x Rettungswagen
  • 4x Notfall-Krankenwagen (Davon 1x mit Allradantrieb)
  • 4x Krankenwagen (4-Tragen-KTW)
  • 2x Gerätewagen-Sanität

Eine Schwestergruppe der SEG-San. ist die Transportkomponente. Sie wird bei kleineren Einsatzlagen bis 10 Verletzten alarmiert um den Rettungsdienst zu unterstützen.