Stormarn-Segeberg

ASB Deutschland

4 neue Gruppenführer beim ASB in Stormarn-Segeberg.

ASB Deutschland veranstaltet Gruppenführerlehrgang in Bad Oldesloe.

Die angehenden Gruppenführer erhalten taktische Anweisungen um das Übungsszenario abzuarbeiten. © ASB/Renter

Es waren anstrengende Tage für 21 ASB`ler, die aus dem gesamten Bundesgebiet nach Bad Oldesloe gereist sind, um ihre Ausbildung zum Gruppenführer anzutreten.

In 70 Unterrichtseinheiten wurden in Theorie und Praxis Grundlagen vermittelt, die verschiedenen Fachdienste analysiert und Planspiele absolviert. 7 Tage lang wurde unter der Leitung von Clemens Schröder nicht nur die Schulbank gedrückt, sondern auch das Gelernte direkt in die Tat umgesetzt.

 

Unter den Teilnehmern befanden sich auch Christina, Nancy, Pascal und Tobias von der SEG Stormarn.

„In wenigen Minuten müssten die ersten Einsatzkräfte eintreffen und anhand der Lage die richtigen Entscheidungen treffen!“, erklärt Clemens Schröder, der ein letztes Mal durch die dunkle Lagerhalle in der Hermann-Bössow-Straße geht und schaut ob alle Verletztendarsteller am richtigen Platz liegen. Das Szenario ist komplex: Eine Abschlussfeier von Auszubildenden eines Industriebetriebs ist eskaliert. Es kam zu Alkoholvergiftungen und Prügeleien.

In einem geschlossenen Raum wurde ein Holzkohlegrill in Betrieb genommen, mehrere Personen gingen bewusstlos zu Boden. Um wie viele Patienten es sich handelt weiß keiner so genau. Eine Belastungsprobe für die 15 Männer und 6 Frauen, die wenige Minuten später an der Einsatzstelle eintreffen.

Schwere Gerätewagen, Notfallkrankenwagen und Mannschaftsbusse rollen langsam in den Bereitstellungsraum, formatieren sich und warten auf weitere Anweisungen. Einer der Lehrgangsteilnehmer schlüpft in die Rolle der Zugführung, muss einen kühlen Kopf bewahren und zügig den Gruppenführern die Einsatzbefehle geben.

Um die einzelnen Szenarien realistisch darstellen zu können, konnte ein FSJ-Kurs aus Lübeck gewonnen werden. Die FSJ´ler die aus den verschiedenen Bereichen des ASB kommen, wurden von der RUD-Gruppe der ASJ Schleswig-Holstein geschminkt.

Alle Teilnehmer haben den Lehrgang bestanden und haben nun die Möglichkeit durch einen Aufbaulehrgang die Ausbildung zum Zugführer zu machen.

 

ASB-Gruppenführerlehrgang-01.jpg

ASB-Gruppenführerlehrgang-02.jpg

ASB-Gruppenführerlehrgang-03.jpg

ASB-Gruppenführerlehrgang-04.jpg

ASB-Gruppenführerlehrgang-05.jpg