Stormarn-Segeberg

ASB-Rettungshundezug

Trappenkamp: Rettungshund findet vermisste Person

Am vergangenem Samstag wurde der ASB-Rettungshundezug Stormarn zur Personensuche durch die IRLS Süd nach Trappenkamp nachgefordert.

Rettungshundeführerin Corina mit Labrador Paul. © Trittau Online

Mit uns fuhren aus unserem Verbund neben unseren zwei Flächenhunden + vier Helfern auch die DLRG Stormarn mit einem Mantrailer und zwei Flächenhunden sowie weiteren Helfern.


Nach einer kurzen Einweisung versetzten sich die Flächenhunde in Ihre drei Suchgebiete und begannen gegen 23:45 Uhr mit der Suche. Das Gelände war sehr dornenlastig, sodass die Hunde Mühe hatten sich durchzukämpfen.


Um 01:45 Uhr die erleichternde Nachricht von Hundeführerin Corina B. und Ihrem Labrador Paul: Person lebend gefunden und wohl auf! Mit im Rettungsteam befanden sich auch unsere Helfer Lutz und Yvonne.

Es erfolgte ein gemeinsamer Rückzug aus dem Wald. Die Person wurde anschliessend an die Polizei übergeben, die weitere Maßnahmen einleitete. Vielen Dank an alle Beteiligten, dieser Einsatz zeigte uns wieder ein Mal wofür wir all die Zeit und Mühe investieren!

Petra Eppinger 27-SEP-2016