Stormarn-Segeberg

Arbeiter-Samariter-Jugend

Zeltlager der ASJ Bad Oldesloe am Poggensee

Ein spannendes Wochenende mit Übernachtung im Zelt stand rund 50 Jugendlichen und Betreuern bevor, als am Freitagnachmittag große Mannschaftsbusse durch Poggensee rollten.

Die Arbeiter-Samariter-Jugend Bad Oldesloe veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihr Herbstzeltlager und wählte das Freibad Poggensee als Veranstaltungsort.

Die Jugendfeuerwehr Bad Oldesloe folgte der Einladung ebenso wie eine Abordnung der ASJ aus Lübeck.

 

Nachdem Oliver Renter pünktlich um 18.00 Uhr bei der Lagerbesprechung alle Teilnehmer begrüßte, baute die ASB-Betreuungsgruppe große Kocher auf um die hungrige Meute mit einer Stärkung zu versorgen. Die war auch dringend nötig, bevor es nach Einbruch der Dunkelheit zur großen Nachtwanderung übergehen konnte. Mit Lichtinstallationen und Theaternebel wurden die idyllischen Feldwege in eine schaurigen Szenerie verwandelt.

Am nächsten Morgen starteten 6 Mannschaften zu Fuß in die Oldesloer Innenstadt um an der Stadtrallye teilzunehmen. Knifflige Aufgaben und einen Fragebogen galt es zu lösen. An zwei Stationen mussten die jungen Teilnehmer zusätzlich in Punkto Geschicklichkeit und Allgemeinwissen ihr Können unter Beweis stellen.
Wer im „Pinocchio“ ein Selfie mit dem Inhaber machte und auf der örtlichen Polizeidienstelle einen Reim aufsagte, konnte sich zusätzliche Punkte erhaschen.

Zurück am Poggensee angekommen luden Spiele, Beachvolleyball und der See zum verweilen ein. Nicht nur im, sondern auch auf dem Wasser war einiges los: So rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe mit einem Rüstwagen an und ließ ein Schlauchboot zu Wasser. Auch im Kajak konnte der See erkundet werden, was allerdings den Größeren vorbehalten war.

Klatsch und Tratsch am Lagerfeuer, Stockbrot und sternenklare Nächte sorgten für eine tolle Atmosphäre. „Wir haben fürchterlich Glück mit dem Wetter und die Kids haben Spaß, das ist das Wichtigste!“, erzählt Oliver Renter, der mit Marina Noak und Dana Hinze das Zeltlager organisiert hat.

Dass die Zusammenarbeit von ASB und Feuerwehr auch in den Jugendgruppen hervorragend funktioniert, betont auch Florian Stock, der sich sehr über die Einladung gefreut hat. „Nächstes Jahr sind wir gerne wieder dabei!“, ergänzt der 29-jährige Jugendwart.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, Betreuern und besonders der „Kleinen Bäckerei“,
die an allen Tagen die Frühstücksbrötchen sponsorten!

 

ASJ-Zeltlager-Poggensee001.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee007.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee014.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee022.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee022b.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee035.jpg

ASJ-Zeltlager-Poggensee036.jpg